emvoyoe meets

emvoyoe meets Emre Gitar

Was wäre eine Welt ohne Musik? Wir alle können uns das nicht vorstellen, vorallem auch Künstler, wie Emre Gitar, nicht. Wie es bei ihm zur Musik gekommen ist und wie er sich auf Konzerte vorbereitet erfährst Du hier unter emvoyoe meets Emre Gitar.

Emre Gitar’s

bürgerlicher Name ist Emre Can Tasdemir und er wohnt im schönen Saarbrücken, die Landeshaupstadt von Saarland. Der 26 jährige Gitarist & zugleich auch Sänger hat seine Wurzeln aus Trabzon, welches am Schwarzen Meer nördlich in der Türkei liegt.

Sein Gesang raubt vielen den Atem, wie zuletzt auf einem seiner Youtube-Cover „Kalp Yolu“ mit über 110.000 (!) Aufrufen. Das lässt sich auch an seiner hohen Followerzahl auf Instagram sehen, über 45 tausend. Ich habe ihn persönlich in München, vor dem Sancak Konzert erleben dürfen und muss sagen, die Art und weise wie er das Publikum mitnimmt ist der Wahnsinn! Viele Fans erfreuten sich im Anschluss mit einem Fan-Foto für die Erinnerung. Doch genug fürs erste – im folgenden findest Du nun das Interview mit Emre Gitar:

 

Interview – Emre Gitar

Emre Gitar vor dem Sancak Auftritt in München Isarpost

Emre Gitar vor dem Auftritt im Isarpost in München

 

  • Wie kam die Verbindung zur Musik?
    Die Musik war schon immer da. Schon als kleines Kind war ich begeistert von der Musik und habe Lieder von den großen Stars damals (Ebru Yasar, Tarkan, Mustafa Sandal usw.) nachgesungen.
  • Wie hast Du gelernt Gitarre zu spielen und hat es lange gedauert?
    Ich fand das Singen an sich irgendwann zu „trocken“ und wollte mehr aus meiner Stimme rausholen. Also habe ich mich dazu entschieden ein Instrument zu erlernen, welches mich beim Singen „unterstützt“. Circa ein halbes Jahr hat es gedauert, bis ich den Dreh rausbekam. Aber dafür habe ich auch jeden Tag mindestens 3 bis 4 Stunden geübt.
  • Wie lange machst Du das schon?
    Mit 16 Jahren habe ich angefangen. Heute bin ich 26. Also seit ca. 10 Jahren spiele ich Gitarre. Singen tu’ ich seitdem ich denken kann.
  • Wie kam es zum Künstlernamen Emre „Gitar“?
    Ich hatte damals als ich mit der Gitarre anfing ein Vorbild namens Serdar Gitar.
    Sei es seine Gesangart oder sein Musikstil; alles hat mich fasziniert. Aber auch, wie er Gitarre gespielt hat, hat mich beeindruckt. Aus dem Grund habe ich mir jeden Tag seine Videos angeschaut und versucht so zu spielen, wie er. Irgendwann als es dazu kam ein Instagram-Account zu eröffnen dachte ich mir: „Ich nenn’ mich Emre Gitar.“
  • Welches Lied war bisher am schwersten zu singen?
    Ich denke, ein Lied ist nur dann schwer zu singen, wenn man es nicht fühlt. Viele Fragen sich, warum ich meine Augen schließe, wenn ich anfange zu singen. Ich möchte alle Lieder spüren. So, als wäre es mein eigenes Leid. Aber ich finde „Vazgectim“ von Yildiz Tilbe ein sehr gelungenes und schwieriges Lied.
  • Von welchem Hersteller ist deine Gitarre?
    Takamine
  • Warum machst Du heute den Job, den Du heute machst?
    Eigentlich bin ich Elektroniker für Betriebstechnik. Nur, das weiß keiner. Und den Job mach ich noch hauptberuflich. Man weiß aber nie, was die Zeit so bringt.
  • Wann, Was bzw. Wo war Dein größter Auftritt?
    Mein größter Auftritt war 2017 in München. Es waren knapp 1.500 Menschen da und die Atmosphäre war unbeschreiblich. Vor allem das Gefühl, wenn 1.500 Menschen mit dir singen. Ich kriege Gänsehaut.
  • Mit welchem DJ arbeitest Du am liebsten zusammen?
    DJ Onur Suygun. Mein Freund, mein Unterstützer, mein Bruder. Er ist der beste DJ. Der Allerbeste! (Hier gehts zu emvoyoe meets Onur Suygun)
emvoyoe - Onur Suygun - Emre Gitar - Towers Lounge Freising

Ich – Onur Suygun – Emre Gitar @Towers Lounge Freising

 

  • Arbeitest Du in verschiedenen Ländern?
    Zur Zeit trete ich nur in Europa auf. Jedoch besteht auch sehr viel Interesse aus der Türkei. Mal schauen, was in naher Zukunft so alles passiert. 🙂
  • Was ist das Faszinierendste an deinem Job?
    Man ist frei auf der Bühne. So viele Menschen schauen dir zu und warten, was du sagen und singen wirst. Du wirst so richtig analysiert. Man kann so viel erzählen und singen. Die Leute hören dir zu. Und das ist wirklich schön. Die Menschen schenken mir Ihre Aufmerksamkeit und ich weiß das zu schätzen.
  • Welche Musik hörst Du gerne Zuhause?
    Ich kenne da keine Grenzen. Ich höre alles, was mir gefällt. Von Arabesk bis Hip-Hop.
  • Spielst Du sonst noch ein Instrument?
    Ich spiele außer Gitarre noch Perdesiz Gitar, Saz, Geige, Cello, Ud, Cümbüs und Yayli Tambur
  • Welche Sänger/-in war dein Vorbild?
    Orhan Ölmez, Ebru Gündes, Ebru Yasar, Tarkan, Rubato
  • Welche Sänger/Sängerinnen findest Du heute gut?
    Die selben, wie oben. 🙂
  • Wo würdest Du am liebsten mal singen?
    Jolly Joker in Istanbul Beyoglu

 

Emre Gitar während dem Auftritt 2017, in München:

& sonst:

  • Hattest Du schon mal Lampenfieber?
    Ja, aber ist schon sehr lange her. Heute bin ich wirklich gar nicht nervös. Ich werde sogar ungeduldig und möchte am liebsten sofort auftreten.
  • Wenn ja, wie bist Du damit umgegangen?
    Ich habe gezittert. Konnte nicht anständig singen und habe die Songtexte vergessen. War schon heftig. Aber von Auftritt zu Auftritt wurde man immer „professioneller“.
  • Gab es Krankheiten, Stimmbandentzündunen, die Deine Arbeit beeinträchtigt haben?
    Nein, Gott sei Dank nicht.
  • Hast Du vor Deinen Auftritten irgendwelche Rituale, Glücksbringer, etc..?
    Dua, sonst nichts. 🙂
  • Welche Bekleidungsmarken trägst Du am liebsten?
    Adidas, Nike, Gant, Tommy Hilfiger, Zara Ich mag eigentlich viel mehr Marken. Kommt also immer drauf an.
  • Wie würdest Du deinen Kleidungsstil beschreiben?
    Entweder ziehe ich mich sportlich an oder elegant. Etwas dazwischen gibt es bei mir nicht. Auf besonderen Anlässen, wie z. B. Hochzeiten, sehr fein.
  • Wie oft kaufst Du neue Klamotten?
    Ich habe keine festen Shoppingzeiten. Immer wenn ich mal in der Stadt bin und etwas schönes zufällig finde kaufe ich es mir. Aber es ist schon regelmäßig.

 

Was möchtest Du abschließendes sagen:

Ich möchte mich bei all den Menschen bedanken, die mich immer unterstützen. Dank diesen Menschen bin ich heute zu dem geworden, was ich schon immer sein wollte. Ohne meine Fans bin ich ein Nichts!

Das Herzstück von Emre Gitar - seine Gitarre

Das Herzstück von Emre Gitar – seine Gitarre

 

Um die neusten Beiträge, kommenden Auftritte und neusten Covers von Emre Gitar nicht zu verpassen:
Instagram: @emregitar
Facebook: Emre Gitar
Youtube: Emre Gitar

You Might Also Like

    Translate »