Asia Hotels meets travel

Akara Hotel Bangkok

Akara Hotel Bangkok Rooftop Pool

Meine Reise in Thailand begann in Bangkok, wo ich im Akara Hotel übernachtet habe. Auf dem Blogpost findest Du einen Reisebericht und Impressionen zum 5-Sterne Hotel in Bangkok.

[Werbung | Ad]

Akara Hotel Bangkok Gebäude und Eingang

Akara Hotel Bangkok Gebäude und Eingang

Akara Hotel Bangkok

Das Akara Hotel ist ein 5-Sterne Luxushotel mitten in der Hauptstadt Bangkok gelegen. Es ist ein neues Hotel, welches im November 2018 neu eröffnete. Das Akara Hotel Bangkok bietet Zimmer in verschiedenen Kategorien an. Trotz Luxus in allen Zimmern übernachtet man zu erschwinglichen Preisen. Es gibt Einzel- und Doppelzimmer und Suiten. Eine Besonderheit sind sicherlich die bequemen und großzügigen Kingsize-Betten. Die Zimmer beinhalten unter anderem auch, einen JBL Lautsprecher, LED-TV, complimentary Tee, Kaffee & Wasser, Körperpflege Produkte wie auch eine Zahnbürste & -pasta.

Wer sich lieber einmal ganz zurückziehen möchte, findet in jedem Zimmer die Möglichkeit, sich einen Kaffee oder Tee selbst zu zubereiten, und sich dann in einem der elegant eingerichteten Zimmer zu entspannen. Diese sind alle luxuriös mit Möbeln aus Naturhölzern und Marmordekor eingerichtet. Eine Verbindung aus Stil und künstlerischem Statement findet sich in den Zimmern wie in den Suiten. So entspannt von den vielen Eindrücken Thailands.

Akara Hotel Bangkok Zimmer Akara Deluxe

Akara Hotel Bangkok Zimmer Akara Deluxe

Lage des Akara Hotels

Das Akara Bangkok Luxushotel zeichnet sich durch eine gute Verkehrsanbindung aus. Der Flughafen ist sehr einfach und schnell durch öffentliche Verkehrsmittel zu erreichen. Das nächste Einkaufsviertel, die Phetchaburi Road, ist in direkter Nähe. Andere Sehenswürdigkeiten und Einkaufsmöglichkeiten sind nicht weit entfernt. Zum Großen Palast sind es etwas mehr als sechs Kilometer, zum King Power Duty Free achthundert Meter.

Akara Hotel – Rooftop Pool & Bar 

Wer aber einen ersten Eindruck der Stadt genießen möchte, braucht das Hotel eigentlich gar nicht zu verlassen. Von der Dachterrasse aus hat man eine Aussicht auf Bangkoks Skyline. Man kann sie in einem der Liegestühle am Rooftop Pool genießen. Sich zu entspannen und zu erholen im Wasser des Pools oder bei einem Cocktail mit Aussicht auf einem Panoramablick in die Stadt ist sicherlich die erholsamste Art die Hauptstadt zu genießen. Die Cocktails gibt es in der Rooftop Bar Barracuda im 18. Stockwerk. Mit einem Cocktail hat man das Gefühl weit oben mitten im Himmel über der Stadt Bangkok zu sitzen, umgeben von Hochhäusern der Stadt mit den angehenden Lichtern der Nacht. Die Bar ist elegant minimalistisch im skandinavischen Stil eingerichtet und ab sechs Uhr abends geöffnet.

Frühstücken im Fables

Das Frühstück gibt es ein Stockwerk tiefer, im 17. Stock. So kann man im Restaurant Fables immer noch die schöne Aussicht genießen. Das Frühstücks-Restaurant ist in ebenfalls skandinavischen Ambiente eingerichtet und bietet sowohl thailändische wie internationale Gerichte von 06.30 – 10.30 Uhr an.

Akara Hotel Bangkok Frühstücksbuffet

Akara Hotel Bangkok Frühstücksbuffet

Thailändisch genießen im Ross Kitchen

Das zweite Restaurant im Hotel heißt Ross Kitchen. Hier kann man die thailändische Küche entdecken. Eine authentische Küche bietet einen kulinarischen Einblick in die thailändische Kultur. Einen besonders tiefen Einblick erhält man bei einem Kochkurs, den das Restaurant anbietet. Die Roschas Culinary School erklärt Geheimnisse der thailändischen Küche. Hier lernt man alles über Kräuter, Gewürze und Aromen. Das Restaurant Ross Kitchen öffnet jeden Abend um 18.00 Uhr.

Teezeit in der Bibliothek

Für eine Erfrischung zwischendurch eignet sich gut die Afternoon-Tea Time in der Bibliothek im zweiten Stock am Nachmittag. Die Lounge ist gemütlich eingerichtet und eignet sich gut für eine stille Pause. Unter den Bücher in der Bibliothek finden sich auch viele Kochbücher. Das stilvolle Ambiente der Bibliothek im 5-Sterne Hotel kann auch für verschiedene Events, wie Meetings oder Hochzeitsempfang gebucht werden. Ansonsten werden hier in entspannter Atmosphäre täglich Erfrischungen wie Kalt- aber auch Heißgetränke sowie verschiedene Snacks, Kuchen und Desserts kostenfrei von 14.00 – 17.00 Uhr serviert.

Rooftop Aussicht bei Nacht, Bibliothek und Lobby

Rooftop Aussicht bei Nacht, Bibliothek und Lobby

Fazit:

Kann ich das Akara Hotel in Bangkok empfehlen? Ein ganz klares Ja! Das Frühstück war echt sehr lecker und die Lage ist super. Die Bahnhaltestelle, mit der man in weniger als einer halben Stunde am Flughafen ist, ist wenige Gehminuten vom Hotel entfernt. Der Rooftop Pool, die Rooftop Bar, die Thailändische Küche, das Frühstück auf dem Rooftop Bereich, ich hatte echt eine sehr tolle Zeit. Und das wichtigste natürlich – die Betten waren wirklich sehr bequem!

Weitere Beiträge und Impressionen zu meiner Asien Reise wird es nach und nach geben! Du interessierst Dich für ein weiteres 5 Sterne Hotel? In London habe ich im The Curtain Hotel London übernachtet, welches mich sehr an das Akara Hotel in Bangkok erinnert hat. Viel Spaß beim lesen.

You Might Also Like

    Translate it to »