Cars Engineering

THE 3: Der neue 3er BMW – 320d Sport line

Der neue 3er BMW - 320d Sport Line

Stilbruch? Nicht mit dem neuen 3er. Ein Bericht zur neuen Kultlimousine von BMW. Dazu ein Fahrbericht und Impressionen zum BMW 320d Sport Line von der Insel Palma de Mallorca.

[Werbung | Ad]

Der neue 3er BMW - 320d Sport Line

Der neue 3er BMW – 320d Sport Line

 

Der neue 3er BMW – 7. Reihe der Kultlimousine

Die siebte Generation des BMW 3er ist auf dem Markt. Durch die neue Nomenklatur hört die neue Baureihe auf den Kürzel G20. G20 steht für die Limousine, welche das Unternehmen zuerst vorstellt. Der Touring mit dem Kürzel G21 wurde auch schon vorgestellt. Selbstverständlich wird es auch eine Sportlimousine genannt den M3 geben. Dieses Model wird jedoch nicht vor 2020 im Handel erhältlich sein. Kaum zu glauben: Der neue 3er teilt sich eine Plattform mit dem 5er und 7er. Der modulare Baukasten den das Unternehmen bei diesen Baureihen nutzt nennt sich CLAR. Vorteil des Baukastens ist, dass die Technik der größeren Baureihen auch im Dreier zum Einsatz kommen kann. Das ist für die Marke von hoher Bedeutung, denn das Volumenmodell macht 20% aller verkaufen BMW-Modelle aus. Genauer ausgedrückt: Jedes fünfte BMW-Modell ist ein BMW 3er.

Der neue 3er BMW - 320d Sport Line Exterieur

Der neue 3er BMW – 320d Sport Line Exterieur

 

Selbe Proportionen, jedoch breiter und länger

Das Lastenheft war für die Designer besonders herausfordernd. Vorgabe war, dass das neue G20 Modell zwar ausreichend Parallelen zum F30 besitzt, jedoch sich aber auch vom Vorgänger deutlich absetzen soll. Des Weiteren wurde vorgegeben, dass der G20 nicht dem 5er zu ähnlich sein darf. Das Ergebnis ist ein Mittelklasse-BMW mit typischen großen BMW Nieren. Diese wurden, um den Luftwiderstandsbeiwert möglichst gering zu halten mit Aerodynamik-Klappen ausgerüstet. Der Luftwiderstandsbeiwert liegt bei 0,23. Die Scheinwerfer wurden überarbeitet und sind jetzt einerseits breiter und schließen andererseits auf der ganzen Höhe mit dem Chromrand der Niere ab. Mit M-Paket sind unterhalb der Scheinwerfer auffällige und extravagante Knicke zu erstaunen. Eine weitere Neuheit im Vergleich zum Vorgänger F30 ist, dass die Motorhaube bündig über den Scheinwerfern abschließt. So entsteht kein zusätzliches Spaltmaß. Es ist außerdem auffällig, dass der sogenannte Hofmeisterknick mit einem Dekorelement besonders betont wurde. Proportionen und Überhänge sind typisch Dreier geblieben. Ein weiteres Highlight sind die vollständig neu entwickelten Rückleuchten. Der Nebeneffekt des reduzierten Designs mit integrierter Leuchtgrafik in Form eines liegenden L lässt den 3er breiter wirken. Anders als bei anderen Herstellern sind die Endrohre keine Attrappen.

Der neue 3er BMW - 320d Sport Line Interieur unten links - unten rechts Scheinwerfer & Begrüßungslicht

Der neue 3er BMW – 320d Sport Line Interieur unten links – unten rechts Scheinwerfer & Begrüßungslicht

 

Der BMW 320d Sport Line – Ein Kompromiss aus Fahrspaß und Effizienz

Der BMW 320d bietet mit 190 Ps und 400 Nm maximales Drehmoment den besten Kompromiss aus Fahrspaß und Effizienz. Die Leistung sorgt bei geringem Kraftstoffverbrauch für sehr gute Fahrleistungen. Der Verbraucht liegt laut Norm bei 4.2 bis 4,4 Liter auf 100 Kilometern. Auch bei sehr sportlicher Fahrweise kommt man mit unter sieben Litern noch sehr gimpflich davon. Das Geräuschniveau wurde im Vergleich zum Vorgänger enorm verbessert, was gerade bei höheren Geschwindigkeiten sehr auffällt. Der G20 kann allgemein bei langen Fahrten mit sehr viel Komfort überzeugen. Die Sportsitze sind wie gewohnt gut. Mehr Beinfreiheit gibt es im Fond. Das Kofferraumvolumen wächst auf 480 Liter. Durch eine umklappbare Rückbank (40:20:40) kann man das Volumen noch einmal deutlich vergrößern. In Sachen Fahrwerkt wurde der neue G20 optimiert. Nicht nur mehr Komfort und Entspanntheit, sondern auch mehr Sportlichkeit, Straffheit und Direktheit bietet das Fahrwerk nun. Die präzise Lenkung bleibt auch bei dieser Baureihe behalten. Ab Werk wird der G20 320d mit 16 Zöllern und 205er Reifen geliefert, obwohl sogar 19 Zöller beim 320d nicht überproportional wirken.

Der neue 3er BMW - 320d Sport Line

Der neue 3er BMW – 320d Sport Line

 

Antrieb des BMW 320d

Ab Werk gibt es eine manuelle Schaltung. Optional ist natürlich auch die bewährte ZF-8HP-Achtgangautomatik erhältlich. Den 320d gibt optional auch mit xDrive (Allrad-Antrieb). Es wird bei dieser Baureihe einen Dreizylinder nicht geben. So ist dieser weiterhin ein 2-Liter Vierzylinder Motor mit Turboaufladung. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 240 km/h. Vom Start bis zur einer Geschwindigkeit von 100 km/h benötigt das Fahrzeug 7,1 s (6,8 s). Die Preise starten für das Modell ab 40.450 Euro. Für den xDrive sind 45.100 Euro fällig.

Der neue 3er BMW - 320d Sport Line Heckansicht

Der neue 3er BMW – 320d Sport Line Heckansicht

 

Fazit zum BMW 320d Sport Line

Meiner Meinung nach ein sehr empfehlenswertes Fahrzeug. Macht Spaß zu fahren und hat durch die Sport Line schon eine tolle sportliche Optik welche preislich auch passt. Wer es noch sportlicher mag kann zur M Sport Variante oder zum  M Modell greifen.

 

Noch mehr Impressionen aus der Insel Palma de Mallorca? Hier geht es zum Beitrag BMW 4er Cabrio auf Palma de Mallorca.

 


Dieser Blogpost wird aufgrund von Markennennung als Werbung gekennzeichnet.

You Might Also Like

    Translate it to »