City Menswear travel watches & accessories

London Sightseeing

Impressionen aus meiner Reise in London vom 29.10. – 01.11. & zwei Uhren aus der neuen MVMT Revolver Kollektion.

Ich war 2008 das erste Mal in London mit der Schulklasse. Knapp 10 Jahre später hat es sich wieder ergeben nach London zu fliegen.

Angereist bin ich an den Flughafen Heathrow. Dieser einer der zentralen Flughäfen Londons. Der dennoch ein gutes Stück zum Zentrum entfernt ist. Die Fahrtzeit mit dem öffentlichen Verkehrsmittel Piccadilly U-Bahnlinie (5 Pfund) beträgt eine Stunde und mit dem Heathrow Express um die 17 Minuten (27 Pfund). Bei öffentlichen Verkehrsmitteln, empfehle ich euch die Oyster Card – eine Art Guthabenkarte, jedoch deutlich günstiger als jedes Mal Einzeltickets zu kaufen.

Am Abend fuhr ich dann mit der U-Bahn zur Station Oxford Circus Station wo ich dann am Piccadilly Circus ankam. Kurz vor meiner Anreise wurde die weltweit bekannte Reklametafel wieder angeschaltet. Anfang des Jahres hatte man die Wand deaktiviert, um die LED-Displays durch eine 4K-Videowand zu ersetzen. Die 4K-Qualität war definitiv zu sehen! Nach einem kurzen Zeitcheck auf meiner Uhr von MVMT, war es dann soweit für einen kleinen Snack. Da ich Zimtschnecken liebe und Cinnabon während meiner USA-Reise verpasste, habe ich es diesmal geschafft dort zu essen.

Da sich die Weihnachtszeit nähert, war die Weihnachtsdeko bzw. -beleuchtung an der Oxford-Street zu sehen. Leider wurden diese erst am 17. November angeschaltet, so dass ich unter anderem den Engel nur ausgeschaltet sehen konnte. Aber selbst in dem Zustand sag ich dazu nur: WOW!

Kamera

Die Fotos habe ich mit meinem neuen Handy Huawei P10 gemacht. Da ich während der Reise schon sehr oft drauf angesprochen wurden bin, wie ich es hinbekommen habe im dunkeln so gute Fotos zu machen, gebe ich ein paar Tipps dazu: Bei meinem Huawei P10 kann ich durch ein einfaches hochwischen von unten nach oben in der Kamera-App in den PRO-Modus wechseln. So habe ich die Möglichkeit den ISO-Wert manuell einzustellen. Im automatischen Modus ist dieser Wert in der Regel sehr hoch. Daher, je kleiner dieser Wert ist, desto besser ist die Bildqualität, da weniger Bildrausch vorhanden ist. Der Bereich des ISO-Wertes war zwischen 200 und 400 eingestellt.

Am nächsten Tag ging ich zum Frühstücken zu Gail’s Bakery. Qual der Wahl, weil echt alles lecker aussah. Zu Fuß bin ich dann Richtung Trafalgar Square gegangen, da auch das National Gallery dort zu finden ist. Schön zu sehen ist, wie lebendig diese Gegend ist mit vielen Touristen und Straßenkünstlern. Von da aus ging es weiter Richtung Waterloo Bridge und London Eye. Da Big Ben zurzeit unter Bauarbeiten ist, habe ich verzichtet das London Eye zu betreten. Die Bauarbeiten sollen noch bis 2021 gehen…

MVMT Revolver – Argo

MVMT Revolver

Meine zwei Uhren von MVMT sind aus der neuen Revolver Kollektion, welche durch die 1950er Jahre inspiriert wurden sind. Was mir besonders gefällt ist, dass sie schlicht sind und ein nach oben gewölbtes Glas haben. Da London eine sehr traditionelle Stadt ist mit viel Geschichte, finde ich, dass die Uhren und das Konzept sehr gut mit der Stadt harmonieren.

Mit dem Code „emvoyoe15“ bekommt ihr auf eure Bestellungen 15$ Rabatt bei MVMT

Get your watch here:

MVMT Revolver – Opar


Die Uhren im Blogpost wurden mir durch eine Kooperation mit MVMT zur Verfügung gestellt.

You Might Also Like

  • RICHYSKR
    8. Dezember 2017 at 19:09

    Sehr schöne Eindrücke von der Stadt. Ich freue mich schon nächstes Jahr wieder dort zu sein!

    Beste Grüße,

    Richy von http://richyskr.de

  • Konstantin
    9. Dezember 2017 at 21:05

    Sehr guter Beitrag über London 🙂

  • Milli
    10. Dezember 2017 at 12:18

    Die Bilder aus London sind wirklich klasse. Ich möchte auch unbedingt nochmal nach London, weil mein letzter Besuch dort auch etwa 10 Jahre zurück liegt. Die Stadt ist einfach was besonderes und ich freue mich deshalb immer, wenn ich Blogposts über London lesen kann. Übrigens sehen die Cinnabons mega lecker aus 😉

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

  • Christine
    10. Dezember 2017 at 17:13

    Ich war vor ein paar Jahren mal in London und möchte auch sehr gerne wieder dorthin. Damals hat es nämlich echt nur geregnet… ein bisschen muss man damit zwar in England rechnen, aber es hätte sicherlich etwas mehr Leben auf den Straßen geherrscht, wenn das Wetter ein wenig besser gewesen wäre! 😉

  • Andrea
    11. Dezember 2017 at 16:31

    Ich liebe diese Stadt einfach! War schon viel zu lange nicht mehr dort.

  • Franziska Nazarenus
    12. Dezember 2017 at 9:13

    London ist ein Traum. Hast du Tipps zu Secret Places, die nicht jeder kennt? 🙂

    Grüße,
    Franzi

  • Ricarda
    12. Dezember 2017 at 12:37

    Hach, ich liebe London und war schon viel zu lange nicht mehr dort! Es gab vor ein paar Jahren eine Zeit, wo ich ständig in London war und es war immer einmalig! Tolle Impressionen, die du hier mit uns teilst!

    Ganz liebe Grüße,
    Ricarda von CATS & DOGS: http://www.wie-hund-und-katze.com

  • Marie
    13. Dezember 2017 at 10:22

    Schöne Zusammenfassung und hübsche Bilder. Ich war auch schon einmal in London und mir hat es da super gut gefallen. Zudem sind die Leute dort total nett. Liebe Grüße Marie

  • Saskia-Katharina Most
    14. Dezember 2017 at 11:06

    Danke für die Eindrücke und die tollen Bilder! Ich war leider noch nie in London, möchte aber unbedingt hin.

    Liebe Grüße,
    Saskia-Katharina

Translate it to »