Hotels travel

Empire Riverside Hotel Hamburg

Bei meiner Reise in die Weltstadt Hamburg vom 12. bis 14. Juli habe ich die Nächte im Empire Riverside Hotel bei der Landungsbrücke verbracht. Mehr über das Hotel hier.


During my trip to the cosmopolitan city Hamburg from July 12nd to 14th, I spent the nights at the Empire Riverside Hotel at Landungsbrücke. More about the hotel here.

Das Empire Riverside bei der Landungsbrücke in Hamburg

Dieses Designer Hotel ist inzwischen zu einem Wahrzeichen von Hamburg geworden. Seit 2007 überzeugt es unter anderem wegen seiner einmaligen Lage direkt am Hafen zwischen der Speicherstadt und dem Szene-Bezirk St. Pauli. Dort ragt der bronzeverkleidete Hotelturm über die ganze Stadt. Das Haus bietet seinen Besuchern größtmöglichen Komfort in über 327 Zimmern, die allesamt einen imposanten Panoramablick bieten. Die Zimmer sind sehr großzügig geschnitten und verfügen über LED Smart TV mit Soundbar, sowie einer Klimaanlage und die kostenfreie Nutzung von Highspeed Internet. Je nach Zimmerart kommt eine Badewanne und eine hochwertige Nespresso Maschine zur Standartausstattung hinzu. Die Zimmerkategorie „Riverview“ bietet zudem bodentiefe Fenster, die sich über zwei Wände erstrecken und somit einen atemberaubenden Blick auf den Hafen bzw. die Elbe bieten. Zudem verfügt diese Zimmerkategorie über ein King-Size Bett (2 m x 2,1 m), eine gemütliche Sitzecke, einen komfortablen großen Schreibtisch sowie einen Safe. Auch eine Minibar mit Getränke und Snacks gehören hier zu den Annehmlichkeiten. Im Bad stehen, in dieser Zimmerkategorie, zudem verschiedene Produkte der HYDRO Basic Spa-Pflegeserie kostenfrei zur Nutzung zur Verfügung. Ein exklusives Frühstück kann optional dazu gebucht werden. Selbstverständlich bietet das Haus auch einen Fitness- und Sparbereich an. Die einmalige Lage lädt vor allem Abends ein um sich zu amüsieren. Zum Beispiel ist dort das weltbekannte Musical „König der Löwen“ in unmittelbarer Nähe, aber auch der berühmt berüchtigte Kiez St. Pauli lädt zu Unternehmungen ein. Aber das Empire Riverside bietet viele eigene Annehmlichkeiten, wie:


The Empire Riverside at Landungsbrücke in Hamburg

This designer hotel has become a great spot of Hamburg. Since 2007, it offers among an unique location directly at the Harbour between the Speicherstadt and the scene district of St. Pauli. The House offers over 327 rooms for visitors with  a high comfort which have impressive panoramic views. The rooms are very spacious and have a LED Smart-TV with sound bar, as well air conditioning and free use of high speed Wi-Fi. Depending on the room type it has a bathtub and a high-quality Nespresso machine to the standard equipment. The room type „Riverview“ offers also floor to ceiling windows, which extend across two walls, with stunning views of the Harbour and the river Elbe. This room type has also a king-size bed (2 m x 2.1 m), a cosy sitting area, a comfortable spacious work desk and a safe. Also a minibar with drinks and snacks are findable. In the bathroom, various products of the HYDRO basic Spa toiletries free of charge to use are available in this room. An exclusive breakfast can optionally booked. The House also offers of course a fitness and wellness area. The unique location invites especially to enjoy yourself in the evening. For example, the world-famous musical „König of the Löwen“ is close or also the famous Kiez St. Pauli area. The Empire Riverside offers many own amenities, such as:

Das Waterkant – Restaurant mit Showküche

Es sei erwähnt, dass im Waterkant Montag bis Freitag in der Zeit von 6:30 Uhr bis 10.30 Uhr und am Wochenende sogar bis 12 Uhr das Frühstücksbuffet stattfindet. Es wurde vom Stararchitekten David Chipperfiel designet und bietet 130 Gästen Platz und überzeugt nicht nur mit internationaler Küche, sondern auch mit traditioneller hanseatischer, welche modern interpretiert wird. Auch die bodentiefe Panoramafenster sind ein kleines Highlight. Noch ein Highlight ist die offene Showküche, in der die Köche regelmäßig den Gästen imponieren.


The Waterkant – Restaurant with show cooking

It should be noted that breakfast is from 6:30pm to 10:30pm and on weekends until 12pm at the Waterkant. It was designed by the star architect David Chipperfiel and offers seats for 130 guests and impresses with international cuisine and also with traditional Hanseatic. The floor to ceiling panorama windows are a highlight. Another highlight is the open show kitchen, where the chefs regularly impress the guests.

20up, die Bar mit einzigartigem Ausblick

Im 20. Stockwerk befindet sich das 20up. Dies ist eine Bar, in der man den Abend gemütlich bei einem leckeren Cocktail ausklingen lassen kann. Spektakulär sind dort die zu beobachten Sonnenuntergänge und deshalb ist es nicht nur für die Gäste des Hotels ein Magnet geworden, sondern auch für Einheimische und Touristen. Diese Lounge bietet über 200 Gästen Platz. Zu beachten gilt hier der Dresscode: sportlich-elegant (mein Favorit).


20up, the bar with spectacular views

The 20up is located on the 20th floor. This is a bar, in which you can enjoy a delicious cocktail comfortably at evening. To watch the lovely sunsets is a must and has become a magnet not only for the hotel guests but also for locals or tourists. This Lounge offers over 200 seats for guests. Please note the dress code is here: smart casual (my favourite).

Den Abend in der Bar David’s ausklingen lassen

Das David’s, welches nach der bekannten Davidstraße benannt wurde, hat neben einer gemütlichen Bar auch eine Kamin-Lounge. Hier kann man neben warmen und kalten Getränken auch kleine Speisen zu sich nehmen. Bekannt ist die Bar vor allem wegen den hervorragenden Sushi Spezialitäten, die dort angeboten werden und auch dem sagenhaften Ausblick über die Stadt und insbesondere auf die Davidstraße.


Ending the evening in the bar David

David’s, which was named after the famous street Davidstraße, has also a lounge with fireplace is a cosy bar. Here you can take small dishes in addition to hot and cold beverages. The bar is mainly known because of the excellent sushi specialties that are offered and also the fabulous views over the city and on the David Street.

Fazit

Ein Besuch in der Weltstadt Hamburg ist immer etwas Besonderes, aber um es zu einem echten Highlight zu machen, buchen Sie ein Zimmer im Empire Riverside Hotel.


Conclusion

A visit to the cosmopolitan city Hamburg is always something special, but to make it a real highlight, book a room at the Empire Riverside Hotel.

 

Empire Riverside Hotel Hamburg:
Instagram: @empireriversidehotel
Facebook: Empire Riverside Hotel Hamburg
Homepage: www.empire-riverside.de

Me on:
Instagram: @emvoyoe
Facebook: emvoyoe
Snapchat: emvoyoee

 

 

You Might Also Like

18 Comments

  • Reply
    Burhan
    27. Juli 2017 at 12:19

    Sehr schöner Artikel! Kann das als Hamburger genau so bestätigen.

    • Reply
      emvoyoe
      17. August 2017 at 14:11

      Vielen Dank mein liebeer! War eine tolle Zeit. Bis Bald!

  • Reply
    Avaganza
    27. Juli 2017 at 14:15

    Wow! Das sieht aber toll aus – ich liebe Hamburg und war schon sehr oft dort. Bisher allerdings immer im Hotel „The George“ … ich glaube ich habe für meinen nächsten Aufenthalt eine Alternative gefunden :-)!

    Danke und liebe Grüße aus Wien
    Verena

    • Reply
      emvoyoe
      17. August 2017 at 14:14

      Liebe Verena,
      Das Hotel The George kenne ich tatsächlich auch und finde es da auch ganz gut, jedoch gefällt mir das Hotel Empire Riverside mehr denn ich finde es ist echt spitze! War mit allem zufrieden 🙂

  • Reply
    Lex Tyler
    27. Juli 2017 at 14:24

    Cooler Blog! Und auch schöne Bilder etc
    Werd ich sicher öfter vorbeischauen…
    Liebe Grüße — Lex

    • Reply
      emvoyoe
      17. August 2017 at 14:13

      Danke dir Lex. Kann es dir nur empfehlen, ist ein super hotel!.

      LG Emre

  • Reply
    Marie
    27. Juli 2017 at 17:14

    Ich war auch schon einmal in diesem tollen Hotel und es hat mir super gut gefallen. Sehr schöner Beitrag dazu. Alles liebe Marie

    • Reply
      emvoyoe
      17. August 2017 at 14:12

      Danke dir für dein Feedback. Dann sind wir ja einer Meinung, dass das Hotel einfach nur spitze ist 🙂 LG

  • Reply
    Petra Lassalle
    28. Juli 2017 at 6:38

    Wir waren im Schwester-Hotel „Hafen Hamburg“ und auch begeistert. Kollegen nächtigten im „Riverside“ und schwärmten….besonders von der Bar ;-)) (Die in unserm Hotel war auch toll….aber wesentlich kleiner. Ausblick auch Wahnsinn!)

    • Reply
      emvoyoe
      17. August 2017 at 14:14

      Ja das Schwester Hotel ist ja gleich um die „ecke“ 🙂
      Das nächste mal geht es für dich dann wohl in das Empire Riverside? 🙂

  • Reply
    Milli
    28. Juli 2017 at 20:08

    Das Hotel sieht einfach nur super einladen aus und auch die Lage finde ich für einen Städtetrip nach Hamburg wirklich gut. Genial finde ich auch, die Cocktail-Bar im 20. Stock. Das ist natürlich ein kleines Highlight.

    Liebe Grüße, Milli
    (http://www.millilovesfashion.de)

    • Reply
      emvoyoe
      17. August 2017 at 14:16

      liebe Milli,

      ich kann mich dir nur anschließen und kann das Hotel einfach nur empfehlen.
      Traumhafte Lage und tolle Ausstattung.

      LG aus Minga

  • Reply
    Eva Maria
    29. Juli 2017 at 10:30

    Ich war leider noch nie in Hamburg, daher freue ich mich immer über Hamburg-Beiträge. Das Hotel sieht sehr ansprechend aus, werde ich mir defintiv merken 🙂

    Alles Liebe,
    Eva

    • Reply
      emvoyoe
      17. August 2017 at 14:16

      Liebe Eva,
      Dann wird es wohl höchste Zeit nicht wahr? :))

      Ja das Hotel ist definitiv spitze und eine Überlegung wert 🙂

      LG

  • Reply
    Dolce Petite
    30. Juli 2017 at 19:08

    Wow, die Bar sieht wirklich toll aus!

    xx
    Jasmin

    • Reply
      emvoyoe
      17. August 2017 at 14:15

      Die ist echt hammer! Kann es empfehlen, auch einfach für einen Drink 🙂

      LG

  • Reply
    Andrea
    31. Juli 2017 at 23:37

    Sieht richtig schick dort aus, klasse!

    • Reply
      emvoyoe
      17. August 2017 at 14:11

      Das sieht nicht nur so aus, es ist richtig schick 🙂

    Schreibe einen Kommentar zu emvoyoe Cancel Reply